Kooperationspartner

ROCK YOUR LIFE!

RYL_Mentoring

 

In einem Mentoringprogramm begleiten Studenten Schüler und Schülerinnen ab der achten Klasse in ihrer Freizeit. Unsere Schule kooperiert seit mehreren Jahren mit RYL!

Hier klicken um mehr über ROCK YOUR LIFE! zu erfahren

 

Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V.

Der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. ist ein Freier Träger, der seit über 50 Jahren in der Jugendhilfe tätig ist.

Die sich ständig wandelnden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen beeinflussen die Menschen und damit auch den Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V., der seine Jugendhilfeangebote entsprechend den veränderten Anforderungen weiterentwickelt. Wir entwickeln gemeinsam mit der Stadtteilschule Altrahlstedt das Soziale Lernen in den Jahrgängen 5-7 und den Ganztag.

Das Leitbild nennt unsere gemeinsamen Grundsätze und Werte. Es dient uns neben den Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen als Leitlinie für das tägliche Handeln und die Auseinandersetzung um den richtigen Weg.

Unsere Grundsätze und Werte geben uns Sicherheit und Beständigkeit im Prozess der permanenten und bewusst gestalteten Veränderung.

  • Menschenbild
  • Ziele und Selbstverständnis
  • Grundsätze der Zusammenarbeit
  • Verhalten und Umgang von Führungskräften
  • Personalentwicklung

Quelle: http://www.hakiju.de/startseite.html

AMTV Hamburg – Gemeinsam Sport erleben

Der AMTV Hamburg (Altrahlstedter Männerturnverein von 1893) e.V. ist der größte Sportanbieter in Hamburg Rahlstedt.
6.500 Mitglieder jeder Altersklasse üben ihren Sport in 32 Abteilungen, 457 Sportangeboten und über 60.000 Sportstunden im Jahr mit zurzeit 387 Übungsleiterinnen und Übungsleitern aus.
Der Verein besitzt unter anderem folgende Abteilungen Aikido, Ambulanter Herzsport, BAdminton, Balloffensive, Basketball, Faustball, Fitnessstudio, Freizeitspaß, Gymnastik, Gesundheitssport, Handball, Iaido, Judo, Ju-Jutsu, Karate, Leichtathletik, Prellball, Radwandern, Rehasport, Schwimmen, Tanzangebot, Tanzsport, Tae Kwon Do, Tennis, Tischtennis , Triathlom, Kinderturnen, Leistungsturnen, Trampolin, Volleyball und Wandern.http://amtv.de/sportangebote/sportarten/wandern.html

Die Kooperation zwischen STS Altrahlstedt und AMTV besteht in den verschiedensten Nachmittagsbereichen an der Schule, um eine gezielte Förderung sportbegeisterten Schüler zu ermöglichen. In den Kursen, die von kompetenten Trainern/Innen geleitet werden, wird gezielte Jugendarbeit gefördert. Gemeinsam arbeiten wir, im Sinne der Stadtteilschule Altrahlstedt, auf die jährlich wiederkehrenden Schulturniere der Stadt Hamburg hin. Dazu gehören: Jugend trainiert für Olympia, Hamburger Meisterschaften in der Leichtathletik und Bundesjugendspiele.

Dazu kommt, dass der AMTV und die STS Altrahlstedt ab dem Schuljahr 2015/2016 eine Talentsportklasse zusammen ab Jahrgangsstufe 5 im Bereich Leichtathletik und Basketball aufbauen.

für mehr: http://www.amtv.de/

JuG Großlohe

Das Jugendzentrum Großlohe, ehemals von der Stadt Hamburg betrieben, steht seit 2003 unter der Trägerschaft des Arbeiter-Samariter-Bundes und befindet sich an der Grenze zu Schlewig-Holstein in Rahlstedt Großlohe. Es bietet den Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-12 und von 13-18 Jahren eine Vielzahl von niedrigschwelligen Angeboten, ist freiwillig und kostenlos. Kinder und Jugendliche werden hier auf ihren individuellen Lebenswegen begleitet. Die Arbeit ist sozialraumbezogen und lebensnah und auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in Großlohe ausgerichtet.

Die Kooperation zwischen JuG und unserer Schule besteht in einem Schülercafè, dass von kompetenten Sozialpädagogen des Jugendzentrums in ihrer Einrichtung ermöglicht wird. Das Angebot beinhaltet einen offenen Treff, ein Internetcafé, Outdoor-Sports, Spiele, Tanzen, DJ-Training, Kreativangebote, Fahrradwerkstatt sowie individuelle Hilfen für die Schule. Des Weiteren wird durch die Kooperation ein Spiele/ Kämpfenkurs am Nachmittag in der Sporthalle Kiko realisiert, dass von unseren Schüler begeistert angenommen wird.

Quelle: www.asb-hamburg.de/unsere-angebote/kinder-und-jugend/jugendeinrichtungen/jug-grosslohe/

Startloch e.V.

Das Startloch ist ein Jugendzentrum des Vereins zur Förderung der kulturellen und politischen Bildung der Jugendlichen in Rahlstedt e.V., das seit 1975 im Rahlstedter Osten besteht. Es umfasst ein vielfältiges Angebot zur Freizeitgestaltung sowie der kulturellen und politischen Bildung.

Die Kooperation mit unserer Schule stellt sich hier zum einen durch eine Mädchengruppe dar und zum anderen durch eine Jungegruppe. Beide Gruppen werden von kompetenten Sozialpädagogen des Startlochs im Startloch betreut. Zu den Angeboten in der Mädchengruppe gehören ein offener Treff, Projektarbeit, erlebnispädagogische Aktivitäten, Jugenderholung sowie soziale Gruppenarbeit und individuelle Beratungs- und Hilfsangebote zur Bewältigung von Alltagskonflikten. Die Jungengruppe ist im SAE-Projekt Jungengruppe Starladin integriert, das in Kooperation zwischen Startloch und Aladin e.V., Jungen im Alter von 10-14 Jahren betreut, die aufgrund ihrer derzeitigen persönlichen Konstitution große Schwierigkeiten in der Schule haben, unregelmäßig/ gar nicht erscheinen sowie vom Rauswurf bedroht sind. Auch hier werden ein offener Treff, Projektarbeit, erlebnispädagogische Aktivitäten, Jugenderholung sowie soziale Gruppenarbeit und individuelle Beratungs- und Hilfsangebote zur Bewältigung von Alltagskonflikten ermöglicht. Darüber hinaus dient ein weiteres Projekt, die Jungegruppe Star 2, auch als eine Einstiegsphase um ggf. im weiteren Verlauf in die Jungengruppe Starladin zu wechseln. Diese dient dazu, die Angebote im Sozialraum sinnvoll und effizient zu ergänzen. Die Jungegruppe Star 2 richtet sich an Jungen im Alter von 8-11 Jahren, die die Möglichkeit haben, vielfältige Angebote im Startloch wahrzunehmen (Spiel- und Sportangebote, Wochenendfreizeiten etc.).

Ebenfalls bieten Sozialpädagogen des Startlochs in unserer Mittagsfreizeit einmal wöchentlich ein offenes Sportangebot an, dass von den Schülern gern und mit großer Freude und Spaß genutzt wird.

Quelle: http://www.startloch.de/

Bauspielplatz Kittelweg

Der Bau- und Aktivspielplatz in Rahlstedt Ost am Kittelweg wurde 1972 aufgrund der miserablen Spielmöglichkeiten für Kinder von anwohnenden Eltern des Hegenwaldes geplant und umgesetzt. In seiner heutigen Angebotsstruktur enthält er vor allem naturnahe und niedrigschwellige Angebote, die die Kinder und Jugendlichen dazu animieren, selbst zu entscheiden, womit sie sich beschäftigen. Alles ist frei zugänglich, alle Angebote sind freiwillig.

Die Kooperation zwischen Bauspielplatz und Schule zeichnet sich dadurch aus, dass Sozialpädagogen der Schule mit Schülern, die im Ganztagsclub sind, zweimal wöchentlich die Anlage des Bauspielplatzes aufsuchen. Vor Ort können die Schüler sich mit den elementaren Arbeitsfeldern Holz, Metall, Erde, Wasser und Feuer auseinandersetzen. Weitere gezielte Angebote umfassen kreative Dinge wie Töpfern, Malen, Basteln, Sketche, Musikprojekte, Kochen und das Arbeiten am Computer. Je nach Jahreszeit werden auch größer Projekte wie z.B. im Winter das Iglo-Bauen realisiert.

Quelle:  www.bauspielplatz_rahlstedt_ost.beepworld.de

Rahlstedter SC und STS Altrahlstedt

Im Jahre 1973 entstand im Herzen Rahlstedts der Rahlstedter Sport-Club aus der Fusion der Vereine Hansa 05 und Fortuna Rahlstedt. Heute wie damals gibt die Fußballabteilung den Ton an. Zurzeit nehmen 34 Mannschaften des Rahlstedter Sport-Clubs am regulären Spielbetrieb des Hamburger Fußballverbandes teil. Davon 26 Jugendmannschaften. Viele hoch motivierte Trainer sorgen für eine aktive und gezielte Jugendarbeit. Zudem bietet der RSC jährliche Höhepunkte wie das Pfingstturnier im Mai 2013, an dem viele verschiedene Mannschaften anderer Hamburger Bezirke teilgenommen haben. Die Sportanlage des Rahlstedter Sport-Clubs befindet sich an der Scharbeutzer Straße, mitten in Rahlstedt. Zurzeit kann hier auf Rasen und Grant gespielt werden. 2014 wird ein Kunstrasenplatz kommen.

Die Kooperation zwischen STS Altrahlstedt und RSC gründet in den Fußballkursen, die der RSC im Nachmittagsbereich unserer Schule anbietet, um eine gezielte Förderung unserer fußballbegeisterten Schüler zu ermöglichen. In den Kursen, die von kompetenten Trainern geleitet werden, wird gezielte und fördernde Jugendarbeit im Fußball gemacht, technisches und taktisches Können vermittelt sowie Koordination und Ausdauer trainiert. Dies erfolgt sowohl auf dem Vereinsplatz des RSC‘ als auch in der Sporthalle unserer Schule. Gemeinsam arbeiten wir, im Sinne von Schulfußballmannschaften, auf die jährlich wiederkehrenden Schulturniere der Stadt Hamburg hin. Dazu gehören: Jugend trainiert für Olympia Fußball WK I-IV und der Uwe-Seeler-Pokal. Darüber hinaus ist angedacht, dass die Schulfußballmannschaften an Turnieren des Rahlstedter Sport-Clubs teilnehmen.

White Horse Theatre

white-horse-logo-white

White Horse Theatre ist Europas größtes, pädagogische Tourneetheater zum Englisch lernen. Pro Jahr sehen sich ca. 400.000 Schüler die Aufführungen des Theaters an.
Für viele Schüler bietet eine Aufführung des White Horse Theatre die allererste Gelegenheit, im Fach Englisch kräftig zu lachen und englische Muttersprachler in Interaktion zu erleben.

Kerstin Woldorf

Email: woldorf@white-horse-theatre.eu

White Horse Theatre

Director: Peter Griffith
Bördenstr. 17
D-59494 Soest-Müllingsen
Tel.: +49 (0)2921 339 339
info@White-Horse-Theatre.eu
www.WhiteHorse.de