Erinnerungskultur an der Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt

20161109_101329

An der Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt ist im Jahrgang 10 das „Drittes Reich“ Thema. Neben der unterrichtlichen Aufarbeitung innerhalb der Schule, werden auch außerschulische Orte besucht um so eine aktive Erinnerungskultur zu vermitteln.

So beschäftigten sich am 09. November alle Schülerinnen und Schüler mit den Geschehnissen der Reichspogromnacht 1938 in Deutschland und insbesondere in Hamburg. Eine ausgewählte inklusiv zusammengestellte Gruppe von Schülerinnen und Schüler erstellte zusammen mit MitarbeiterInnen der Universität Hamburg mehrere Filme zum Thema. Auch sollten in Rahlstedt zusammen mit dem Kulturwerk die Stolpersteine von einer kleinen Gruppe von Schülerinnen und Schüler gesäubert werden.

20161109_101912

Kultur heißt für die Stadtteil- und Kulturschule eben nicht nur schöne Künste sondern auch verantwortungsvolle Auseinandersetzung und aktive Erinnerung mit der eigenen Geschichte.