Begabtenförderung

Verantwortlich für diesen Bereich ist Herr Krämer.

_MG_8564 - Kopie

Unser Konzept zur Begabungsförderung sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler mit besonderen Talenten die entsprechende Förderung ohne eine zusätzliche Belastung im Stundenplan erhalten, damit diese als Chance und nicht als Ballast wahrgenommen werden kann.

Dazu wird die Begabungsförderung für die drei Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik in das neu eingeführte Format der Studienzeit in den Jahrgängen 5 und 6 integriert werden. Während dieser Zeit bearbeiten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben aus den drei Kernfächern, die ihnen nach individuellen Stärken und Schwächen erteilt wurden. Bestandteil der Begabungsförderung kann auch Teilnahme an den jeweiligen Wettbewerben (z.B. Big Challenge in Englisch) oder Forderprogrammen (z.B. „KreSch“ – Kreatives Schreiben) sein.

Gemeinsam mit der Förderung in den Bereichen Sport und Kultur, die entsprechend des Schulprofils in den jeweiligen Profilklassen erfolgt, entsteht mit dieser Fokussierung ein Fundament für die Begabungsförderung, auf das schrittweise aufgebaut wird.