Aktuelles

Kulturschule unterwegs

Schüleraustausch nach Marseille vom 24.09. bis 29.09.2018

Fünf Tage konnten acht Schülerinnen und Schüler der STS Altrahlstedt an einem Austausch nach Marseille teilnehmen. In der fantastischen Hafenstadt und Partnerstadt von Hamburg standen zwei Treffen mit einer Klasse des Lycée Victor Hugo, eine Erkundungstour durch das Künstlerviertel „Le Panier“, ein Ausflug zur Kirche Notre Dame de la Garde hoch über der Stadt und der Besuch eines nahegelegenen Fischerdörfchens auf dem Programm. Außerdem folgten wir einer Einladung des Vereins Eurocircle, der junge Menschen in internationale Projekte vermittelt. Nicht zuletzt mündete unsere Woche in dem Performanceprojekt Rue de la Poésie unter der Leitung von Viola Livera und Marie Tabuena. Auf der Place Alexandre Labadie trugen die Schüler poetische Texte auf Deutsch und Französisch vor und begleiteten die Performance musikalisch und tänzerisch. Eine tolle Woche!       

Sarah Klein

Besichtigung einer Werkstatt im Viertel Le Panier,
in der Krippenfiguren von Hand gearbeitet werden

Place Alexandre Labadie

Nachmittag mit Poesie, Musik und Tanz

Kulturspaziergang durch das Künstlerviertel Le Panier

Im Hafen von Marseille

 

Mit Bewegung hoch hinaus

In dieser Woche wurde der neu gestaltete Pausenhof am Standort Hüllenkamp eröffnet. Die Reckstangen, das Klettergerüst sowie die zwei Fußballfelder wurden sofort in der nächsten Pause in Besitz genommen. Die Schulleiterin Frau Vogel schenkte jeder Klasse zur Eröffnung einen Klassenfußball sowie einen Satz Tischtennisschläger mit Bällen.

 

Ein tolles Theaterstück!

 

Was haben Emilia Galotti Effi Briest und Ines aus Toni Erdmann gemeinsam?

Das haben sich die Schülerinnen und Schüler des Theaterkurses von Frau Montag sicherlich auch gefragt.

Herausgekommen ist ein witzig-kreatives Potpourri, welches die Geschichten von Emilia Galotti, Effi Briest, und Ines – einer kompetenten und zynischen Karrierefrau, erzählt.

Um diese doch recht unterschiedlichen Geschichten plausibel und verständlich auf den Punkt zu bringen und ihre Gemeinsamkeiten herauszuarbeiten, wurden diese mithilfe von Schauspielern, Experten, vier Moderatoren sowie Dolmetschern, die die etwas unzugängliche Sprache der Literaten Theodor Fontane und Gotthold Ephraim Lessing in die heutige Sprache übersetzten, dargeboten.

Liebevoll hergestellte Requisiten,  Alternative „endings“, lustige Tanzeinlagen und eine bunte Kostümierung rundeten das Gesamtprojekt ab.

Gratulation und Respekt für die tolle Arbeit!

 

Wir tragen das Berufswahl-SIEGEL

Am 26.06.2018 wurde unsere Schule mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet. Das Berufswahl-SIEGEL wird an Schulen vergeben, an denen die Berufs- und Studienorientierung mit hoher Verlässlichkeit und Qualität umgesetzt wird und die Schülerinnen und Schüler vielfache Möglichkeiten haben, sich auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten. 

Eine Jury aus Unternehmens- und Behördenvertretern hat unser Gesamtkonzept gesichtet und war nach einem anschließenden Audit in unserer Schule davon überzeugt, dass sowohl die Unterrichtsarbeit als auch die individuelle Begleitung der Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in den Beruf vorbildlich sind.

Das Berufswahl-SIEGEL wird in diesem Jahr an 20 Hamburger Schulen vergeben. 3 dieser ausgezeichneten Schulen haben sich neu beworben, 17 Schulen wurden rezertifiziert. Das Siegel ist seit diesem Jahr erstmalig für 4 Jahre gültig.

Das Berufswahl-SIEGEL wird seit 2004 durch eine Gemeinschaftsinitiative verliehen, der die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Hamburg, die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration und die Agentur für Arbeit angehören. Die Akteure der Initiative, die geschäftsführend durch das Zentrum Schule & Wirtschaft am Landesinstitut (LI) vertreten wird, erhoffen sich, dass die Auszeichnung ausstrahlt und die prämierten Beispiele anderen Schulen als Anregung und Aufforderung zur Nachahmung dienen. Denn: Berufsorientierung sollte an jeder Schule zum guten Unterricht gehören.

 

Eröffnung des Neubaus

 

Abschluss Jahrgang 10

 

Einschulung der neuen 5. Klassen

Ronja Räubertochter

 

Abitur 2018 – wir gratulieren

Das KSR-Fußballturnier 2018

 

In die Gänge, fertig, los!

Ausstellung „Zukunft der Stadt“

 

Es läuft an der Stadtteilschule Rahlstedt

Am Sonntag den 27.Mai  2018 fand der 33. Rahlstedter Wandselauf unseres Kooperationspartners, dem AMTV, in unserem schönen Rahlstedt statt. Selbstverständlich nahmen Schüler unserer Schule, aus den Klassen 5-10, daran teil.

Der Startschuss für die ersten Schüler ertönte bei strahlendem Sonnenschein um 10:00 Uhr. Unsere letzten Läufer starteten gegen 10:45 Uhr. Alle Schüler zeigten sich motiviert und gaben ihr Bestes. Die Läuferin Amelia Franke der Sportklasse 6c zeigte dabei eine gut Leistung. Sie erreichte bei allen weiblichen Läufern des Jahrgangs 2006 den 3. Platz.

Die Läufer der Sportklasse 7c haben über die Distanz von 6,1km einen guten Mittelfeldplatz belegt.

Wir danken dem AMTV für die tolle Organisation und Durchführung und freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Abschlussaufführung von StepbyStep im Ernst Deutsch Theater

(C) Step by Step/Anja Beutler.de, WHITE NOISE, CHOR: Anastasia Schwarzkopf, Sts Altrahlstedt im Ernst Deutsch Theater 2017

 

Auch dieses Jahr wird unsere Schule wieder mit dabei sein bei den Abschlussaufführungen des StepbyStep Pogramms im Ernst Deutsch Theater. Unter dem Motto-Thema IMPULS werden 11 Klassen  mit ihren Präsentationen zu sehen sein.

Am Freitag, 15. Juni 2018 ist die Klasse 5a mit „Im Puls“ und die Klasse 5 b mit „Störchen“ auf der Bühne zu sehen. (jew. 14:30 Uhr/ Einlass 14:00 Uhr) Die Choreografie hat  Meike Klapprodt

Der Eintritt ist frei, die Karten bestellen Sie hier: bollmann@stepbystep-hh.de, Tel. 040-72 00 444 52.

 

Wettkämpfe „Bewegen an und von Geräten“